Bohnsdorf
Grünau

 

Seite 1
Seite 2
Seite 3
Seite 4
Seite 5
Seite 6
Seite 7
Seite 8
Friedenskirche
Matrossowo 1
Matrossowo 2
Einladung


 Ev.  Friedenskirche Berlin - Grünau 
   
Don - Ugoletti - Platz,  12527 Berlin    


Seite 5

Die Spiegel vor der Apsis zeigen links den gekreuzigten Christus
und rechts Christi Himmelfahrt, beides in einer Mandorla.

Auf dem Bogen darüber ist in der Mitte
das von zwölf Engeln umgebende Lamm
zu sehen, links Johannes der Täufer,
rechts Moses mit den Gesetzestafeln.
Im Bogen sind Heilige dargestellt.

Die östliche Längsseite des
Kirchenschiffes zeigt die personifizier-
ten Paradiesflüsse mit allegorischen
Figuren und Heiligen.

Über die Malereien des Seitenschiffs
ist nichts bekannt. Auf der Seitenempore
wurden Malereien freigelegt.



Abb. 11 Heilige, Malerei im Bogen zwischen Kirchenschiff und Altarraum, Ornamente rechts siehe auch Abb. 16


Abb. 12 Freigelegte Ornamente auf der Seitenempore

Die Wand- und Deckenmalereien der Orgelempore wurden teilweise sichtbar gemacht.
Besonders beeindruckend sind hier das Kreuzrippengewölbe mit den im Jugendstil
verzierten Kreuzrippen, die drei Musikantinnen sowie Amphoren mit blühenden Pflanzen.



Abb. 13 Malerei im Jugendstil, Orgelempore


Abb. 14 Drei Musikantinnen, Orgelempore


Abb. 15 Kreuzrippengewölbe mit Jugendstil Malerei, Orgelempore


Abb. 16 Florale Malerei, in violett gehalten, Orgelempore, äußere Ornamente siehe auch Abb. 11.
Das gesamte
Kirchengewölbe hatte
einen ins Violett gehenden Farbton, der 1932 eine
dunkle Übermalung
bekam. 1966 erhielt die
Kirche einen weißen
Latexanstrich

                                                                                                                       weiter auf
                                                                    Seite 6